Postalm Skitour in der Ferienregion Salzkammergut

Erlebe pure Freiheit im Winter bei einer Skitour auf der Postalm. Auf euch warten unberührte Naturlandschaften, verschneite Hänge und sonnige Plätze auf 1.200 bis 1.900 Metern. Das weitläufige Almengelände mit seinen Hügeln und umliegenden Gipfeln ist wie geschaffen für sanfte Skitouren und damit für Einsteiger ebenso geeignet, wie für Geübte.

Einstieg über gesicherte Pisten / eine Liftfahrt inkludiert

Sehr geringe Lawinengefahr & Lawinen Pieps Checkpoint

Die Vorbereitung einer Skitour

Ein Muss vor jeder Skitour ist die Tourenplanung. Sie ist für die Risikobeurteilung wichtig und dient deiner eigenen Sicherheit.

  1. Die Verhältnisse und das Gelände prüfen:
    • Aktuellen Lawinenlagebericht einholen (LLB)
    • Wetterbericht abfragen
    • Überblick über die Route verschaffen (Geländeform, Höhenmeter, Länge, Schwierigkeit) und ausreichend Zeit für Aufstieg und Abstieg einplanen.
  1. Ausrüstung
    • LVS-Gerät
    • Lawinensonde und -schaufel
    • Skihelm
    • optional: Airbag

Mehr Sicherheit für Skitouren auf der Postalm: LVS PIEPS-Safty Checkpoint

Wo? Auf der Rückseite des Kassengebäudes des Postalm Winterparks.

Im Postalmgebiet ist die Lawinengefahr besonders gering. Dennoch kann ein LVS Gerät in unvorhersehbaren Situationen Leben retten. Um die Eigenverantwortung am Berg zu unterstützen, wurde im Postalm Winterpark – dem Startpunkt der Skitouren – ein Lawinen Pieps Checkpoint installiert. An diesem könnt ihr überprüfen, ob euer LVS Gerät korrekt funktioniert.

Skitour Preise

SKITOUREN
Erwachsene
Jugend (2005-2007)
Kinder (2008-2017)
1 Tag
10,-
5,-
5,-
ab 13:30 Uhr
6,-
3,-
3,-
6 Tage
50,-
25,-
25,-
  • Die Preise inkludieren eine Liftfahrt pro Tag mit angeschnalltem Wintersportgerät.
  • Die Kosten für die Mautstraße sind inkludiert bzw. werden rückerstattet (Details dazu hier).
  • Alle genannten Preise in Euro und inkl. 10% Ust. Druck und Satzfehler vorbehalten.

Touren­beschreibungen

Der pyramidenförmige Pitschen Berg im Westen gilt als leichter Ski-Berg: Anstieg und Abfahrt führen großteils über flaches und welliges Gelände, nur der Gipfelhang ist steiler. Ein besonders schönes Erlebnis auf dieser Tour ist das Durchqueren der unberührten Natur, die von lichten Waldabschnitten durchzogen ist. Der freistehende Gipfel bietet eine herrliche Rundumsicht und tolle Schwünge bei der Abfahrt.
Empfehlung: Besonders für Einsteiger geeignet.

  • Anstieg von der Postalm 2 Std.
  • Abfahrt, 600 Hm
  • teilweise Lawinengefahr
  • 1.720 Seehöhe

Das Wiesler Horn ist ein leicht erreichbarer Gipfel im Nordwesten mit wunderschöner Aussicht. Los geht es ab dem Parkplatz 3 über freie Almwiesen mit flachen Zustiegen, vorbei an den idyllischen Almhütten. Über einen kurzen, etwas steileren Heil erreicht ihr dann den Gipfel. Die gesamte Südostflanke gilt als Lawinengefährlich, weshalb die Abfahrt entlang der Aufstiegsspur erfolgt. Am Rückweg laden zahlreiche Almhütten zur Einkehr ein. Die Wiesler Horn Tour besticht vor allem durch ihre sonnige Lage.

  • 1.603 Seehöhe
  • Anstieg ab Postalm: 1,5 h
  • Abfahrt: 500 hm
  • Lawinengefahr

Vom Westen her ist der Braunedel ein rassiger, steiler, jedoch besonders schöner Frühjahrs-Ski-Berg. Er wird wegen seiner prächtigen Abfahrten gerne besucht. Über den Mossbergsattel geht es entlang dem Sommerweg auf den Gipfel. Danach habt ihr die Wahl zwischen der steilen Abfahrt über die Westflanke zurück zum Ausgangspunkt (700 Hm) oder über die sehr steile Sill (800 Hm).
Empfehlung: Anspruchsvolle Tour für geübte Skitouren-Geher.

  • 1.894 Seehöhe
  • Anstieg ab Postalm: 2,5h
  • Abfahrt: 700 bzw. 800 hm
  • Lawinengefahr

Der Labenberg ist der Skitouren-Klassiker im Westen der Postalm und daher ein beliebter Ski-Berg. Vor allem wegen der sanften Anstiege über leichte Wiesenhänge und lichten Wald ist diese Skitour auch bei geringer Schneelage möglich. Ab einem Sattel folgt ein steiler Anstieg zum Gipfel. Wunderbare Ausblicke in die verschneite Gebirgslandschaft entlohnen die Mühen des Aufstiegs. Der steile Gipfelhang bietet eine tolle Abfahrt und führt danach entlang der Aufstiegsspur zurück ins Tal.

  • 1.642 Seehöhe
  • Anstieg ab Postalm: 1,5h
  • Abfahrt: 500 hm
  • teilweise Lawinengefahr

Das könnt ihr im Postalm Winterpark auch noch erleben

de_DEDE
Nach oben scrollen

Schneebericht

  • Schneehöhe
    30 cm
  • Neuschnee
    0 cm
Straße Abtenau
offen
Kettenpflicht: nein
Straße Strobl
offen
Kettenpflicht: nein

Lifte

1er Skischullift

Teilbetrieb, daher Sondertarife: Tageskarte Erwachsen 32,- Kind 17,--

2er Welserlift
3er Stroblerlift
4er Gschlösslbahn
5er Edtlift
6er Förderband-Zauberteppich

Loipen

800 m Anfängerrunde - Skating
leicht
800 m Anfängerrunde - klassisch
leicht
5 km Lienbachloipe - Skating
leicht/mittel
5 km Lienbachloipe - klassisch
leicht/mittel
5 km Verbindungsloipe - Skating
mittel/schwer
5 km Verbindungsloipe - klassisch
mittel/schwer
12 km Panoramaloipe - Skating

Spur von gestern

mittel
12 km Panoramaloipe - klassisch
mittel
2,5 km Ramsauloipe Hundeloipe - Skating
leicht/mittel
2,5 km Ramsauloipe Hundeloipe - klassisch
leicht/mittel

Wanderwege

4 km Kleine Runde ab Parkplatz 3

Präpariert bis Schafbergblick!

4 km Kleine Runde ab Parkplatz 1

Rodeln auf der Naturrodelbahn nicht mehr möglich, weicht auf Förderband/Zauberteppich aus!

8 km Große Runde

Teilweise apper

Betriebe & Hütten

Skischule
Skiverleih
Lienbachhof
Huberhütte
Rosser Hütte
Stroblerhütte
Schafbergblickhütte
Almgasthof Welserhütte
Wieslerhütte
Bergheimat
Wood Truck

Neuer Standort beim Förderband/Zauberteppich!